MAMP PRO: Ein Computer - viele Server

Webseiten lokal entwickeln und testen

„MAMP PRO“ ist das kommerzielle, professionelle Frontend für den Klassiker unter den lokalen Serverumgebungen: MAMP.
MAMP PRO erlaubt Webentwicklern 
und Programmierern die komfortable Installation und Administration ihrer Entwicklungsumgebung. 


Was ist neu in MAMP PRO 4 für Mac?



Mobile Testing
Testen Sie Ihre Projekte auf iOS-Geräten.

Das Testen Ihrer Projekte auf Mobilgeräten im lokalen Netzwerk war nie einfacher - dank der MAMP Viewer App für iPhone und iPad, die kostenlos im App Store erhältlich ist. Damit können Sie auf jeden Ihrer virtuellen Hosts zugreifen und sofort überprüfen, wie er sich auf einem Mobilgerät verhält. 

 

 

Editor
MAMP PRO 4 kommt mit einem eigenen Editor.

Egal, ob Sie eine einfache Änderung an einem Ihrer Projekte vornehmen, oder ein komplett neues Projekt beginnen möchten: Der neue MAMP PRO Texteditor ermöglicht Ihnen genau das und zwar ohne eine andere Applikation öffnen zu müssen.

  

 

Nginx
Volle Nginx Unterstützung

MAMP PRO unterstützt ab sofort Nginx. Nginx ist ein Http- und Reverse-Proxyserver, ein Mail-Proxyserver und ein generischer TCP/UDP Proxyserver. Laut Netcraft werden bereits 27,61% der populärsten Webseiten mit Hilfe von Nginx bereitgestellt (Stand: Juni 2016).

 

 

In-App Updates
Zusätzliche PHP-Versionen und weitere Komponenten direkt aus der Applikation heraus hinzufügen.

Laden Sie neue PHP-Versionen und andere Komponenten direkt aus MAMP PRO heraus. Momentan unterstützte In-App Update-Komponenten sind PHP, phpMyAdmin, cURL und OpenSSL.

 

 

Durchsuchbare Host-Übersicht
Durchstöbern Sie Ihre Hostliste mit der neuen, visuellen Host-Übersicht.

Mit MAMP PRO können Sie visuell Ihre Hosts durchstöbern. Mit der integrierten Suchfunktion finden Sie jeden Ihrer Hosts blitzschnell. Der Host-Überblick zeigt einen Screenshot der Startseite jedes Hosts. Mit einem Klick öffnen Sie einen Host in Ihrem Standardbrowser, im neuen MAMP PRO Editor oder selektieren ihn in der Standard Hostliste des MAMP PRO Hauptfensters.

 

Zahlreiche weitere Neuerungen
MAMP PRO 4 bringt jede Menge weitere Neuerungen und Verbesserungen mit.

MySQL 5.6

Ruby on Rails

OpenSSL1.0.2h

Erreichbarkeit aus der Kommandozeile: PHP, Python, Perl und Ruby mit einem Klick erreichbar über die Kommandozeile

Einstellungen einzelner Hosts sichern und wiederherstellen

GroupStart: Festlegen, welche Server/Services automatisch starten

Zusätzliche Extras (Magento, phpBB, Presta Shop, Media Wiki...)

Anpassbare Toolbar

Assets-Fenster zum Verwalten all Ihrer Projektelemente

Scrap-Pad z.B. zum Wiederverwenden von Code-Snippets

Anzeige der zuletzt bearbeiteten Hosts

Generische DNS-Services werden nun unterstützt

Unabhängiges Starten und Stoppen der Server und Services

Neues Sidebar Interface

Http- und https-Ports von Apache und Nginx tauschen

Languages im Kommandozeilen-Modus verwenden

Deutlich schnellerer Server Restart

u.v.m.

 


Multi-PHP

Unterschiedliche PHP-Versionen parallel nutzen

MAMP PRO wird schon immer mit mehreren PHP-Versionen ausgeliefert, jedoch konnte man bisher immer nur eine Version für alle virtuellen Hosts nutzen. MAMP PRO konfigurierte PHP bisher als Apache-Modul. Mit MAMP PRO 4.0 können Sie die Betriebsart so umstellen, dass jeder virtuelle Host mit einer eigenen PHP-Version betreiben werden kann. PHP läuft dann im CGI-Modus (FastCGI). So können Sie ganz bequem Ihre Anwendung auf unterschiedlichen PHP-Versionen testen - und das ohne die Server neu starten zu müssen. Dies ist wichtig, um eine möglichst große Vielfalt an ISPs abbilden zu können, um etwaigen Inkompatibilitäten vorzubeugen.


Virtuelle Server

Beliebig viele virtuelle Server
 
Sie können beliebig viele virtuelle Server aufsetzen, um ohne Gefahr für Ihr Live-System Tests durchzuführen. Die lokale Namensauflösung wird dabei von MAMP PRO übernommen. Für jedes Ihrer Projekte können Sie einen virtuellen Host anlegen und so sehr bequem Ihre Programme während der Programmierung ausführlich und realitätsnah testen. Ob Sie eine Seite in einem CMS erstellen, einen Shop einbinden oder ein Wordpress-Template entwickeln - mit MAMP PRO steht Ihnen für jedes Ihrer Projekte parallel der perfekte Testserver zur Verfügung. Mit Hilfe der unbegrenzen Anzahl an virtuellen Hosts können Sie zudem jedes Ihrer Projekte einzeln im lokalen Netzwerk, oder sogar über das Internet zugänglich machen. Um eine möglichst authentische Umgebung zu simulieren, aktiviert MAMP PRO den lokalen Mailserver, so wird auch der Versand von E-Mails per PHP ermöglicht.

Extras

Installieren Sie Extras wie WordPress, Joomla, Drupal, etc. mit nur einem Klick.

Ein Extra ist ein Paket einer Webanwendung oder Library, welche zuvor von uns unter MAMP PRO getestet und konfiguriert wurde. Beim Erstellen eines virtuellen Hosts brauchen Sie nur das gewünschte Extra auszuwählen und alles wird automatisch installiert. Extras können Sie natürlich auch auf bereits vorhandene Hosts installieren. Die Auswahl der Extras werden wir kontinuierlich erweitern.

 


Dynamic DNS

Externen Zugriff ermöglichen

Mit MAMP PRO können Sie Ihren lokalen Server bequem mit einem bestehenden Dynamic-DNS-Anbieter, wie zum Beispiel mit no-ip.com, verbinden. So ist es sehr einfach möglich, die Ergebnisse Ihrer Arbeit für Auftraggeber und Interessenten sehr schnell über das Internet zugänglich zu machen. Dabei überzeugt einmal mehr die Möglichkeit, beliebig viele virtuelle Hosts einzurichten, um so auch alternative Konfigurationen oder Vorschläge anbieten zu können. Mit der Version 3.0 von MAMP PRO haben wir zusätzlich den Dienst DNS-O-Matic integriert. Damit haben Sie nun eine riesige Auswahl an Dyn-DNS-Dienstleistern, viele davon sind kostenlos nutzbar.


Postfix / SMTP

Einen vollwertigen Mailserver nutzen

Jeder OS X- oder Windows- Rechner verfügt bereits über einen vollwertigen Mail-Server, welcher jedoch üblicherweise nicht aktiviert ist. Mit MAMP PRO können Sie diesen auf einfache Weise aktivieren und somit z. B. in PHP-Scripten auch die Mailfunktionen vollständig nutzen. Dies ist beispielsweise wichtig, wenn Sie Webformulare in Ihr Projekt einbinden und testen möchten. Bei Bedarf kann ein Mailkonto bei einem Provider als Smarthost angegeben werden. Dies erlaubt einen zuverlässigen Versand und vermeidet Probleme mit Spam-Filtern.


Apache

Gezieltes Ein- und Ausschalten von Apache-Modulen

Mit MAMP PRO ist kein umständliches Editieren von Konfigurationsdateien mehr nötig, um eine funktionierende Testumgebung aufzusetzen. Sauber getrennt können mehrere Projekte parallel entwickelt werden. Ein Staging-Server auf Ihrem Mac ist mit MAMP PRO mit ein paar Mausklicks aufgesetzt. In der komfortablen Benutzeroberfläche von MAMP PRO lassen sich Apache-Module gezielt einschalten und deaktivieren. So bilden Sie die Serverumgebung, auf der Ihr Projekt später einmal laufen soll, perfekt ab und gewährleisten höchstmögliche Qualität.


Lan Access

Sie möchten Ihren Chef oder einen Kollegen auf dem Laufenden halten? Via xip.io ist dies nun ganz einfach möglich: Aktivieren Sie die entsprechende Option (Hosts -> Allgemein -> Namensauflösung) und klicken Sie auf den Sharing-Button. Ihr E-Mail-Programm wird geöffnet und der entsprechende URL wird automatisch in eine neue E-Mail eingetragen. Der Empfänger der E-Mail muss nun nur noch auf den Link klicken und gelangt automatisch auf den Host, den Sie gerne teilen möchten.


MAMP Features

Alle Funktionen von MAMP

MAMP PRO ist das kommerzielle, professionelle Frontend für den Klassiker unter den lokalen Serverumgebungen unter OS X. Das heißt, die frei erhältliche Standardversion MAMP wird automatisch von MAMP PRO mitinstalliert. Daher stehen Ihnen selbstverständlich auch alle MAMP-Features zur Verfügung. Konkret heißt dies, dass Sie mit MAMP PRO natürlich auch MySQL, Apache, PHP, Perl und Python nutzen können.